Dateiablage

Dieses Modul bietet Ihnen die Möglichkeit, eine zentrale Dateiablage zu verwalten, zu der einige der kOOL-Logins Zugriff haben. Der typische Verwendungsfall ist eine Ablage von Dokumenten wie Protokolle, Vorlagen und ähnliches.

Alle Ordner und Dateien werden im Hauptordner „Root“ abgelegt. Für jeden Unterordner ist es möglich, eine eigene Freigabe zu definieren. Ein kOOL-Login, welches Zugriff auf eine solche Freigabe hat, sieht nur die Ordner und Dateien im Ordner dieser Freigabe. Ein Benutzer kann natürlich auf mehrere Freigaben Zugriff haben, dann sieht er mehrere Ordner auf oberster Ebene.

Neue Freigabe

Beim Erstellen einer neuen Freigabe können Sie den Namen frei vergeben und zusätzlich müssen Sie den Ordner aus der Ordnerstruktur auswählen. D.h. vor dem Erstellen einer Freigabe sollten Sie den Ordner angelegt haben.
Nun können Sie die Berechtigungen für diese Freigabe gleich beim Erstellen definieren - oder Sie tun dies auf einem Login oder einer Benutzergruppe. Mehr dazu weiter unten.

Das Arbeiten mit den Dokumenten sollte ziemlich selbsterklärend sein. Generell können Sie an beliebigen Stellen mit der rechten Maustaste klicken, um die dafür verfügbaren Optionen zu sehen. So können Sie z.B. links im Ordnerbaum auf einen Ordner rechtsklicken, um diesen Ordner zu löschen oder einen neuen Ordner anzulegen.

Um eine Datei auf dem eigenen PC zu speichern, können Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei klicken und „Herunterladen“ wählen.

Für jede Freigabe gibt es zwei Stufen: Lesen oder Schreiben. Mit der Stufe 1 kann ein Benutzer alle Inhalte dieser Freigabe sehen, aber keine Ordner oder Dateien hochladen oder löschen, dies ist erst mit der Stufe 2 möglich.
Die Stufen 3 und vier erlauben die Administration, d.h. die Verwaltung der Freigaben (Stufe 3) und der Einstellungen (Stufe 4).

Die Berechtigungen können Sie entweder beim Bearbeiten einer Freigabe ändern, oder Sie bearbeiten ein Login oder eine Benutzergruppe und weisen dort die Rechte pro Freigabe zu.

  • plugins/dateiablage.txt
  • Zuletzt geändert: 01.11.2018 13:06
  • von Renzo Lauper